Kleine Schule, große Gemeinschaft.

Gemeinsam forschen, entdecken und lernen.

Fördern und Fordern

Jedes Kind an unserer Schule hat seine Stärken und Schwächen, seine individuellen Interessen und seine Bedürfnisse. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, die Kinder bei der Bewältigung ihrer Aufgaben durch individuelle Hilfestellung zu unterstützen und dadurch ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Zeitgleich möchten wir unseren Schülerinnen und Schülern Raum geben, sich interessengeleitet mit Lerngegenständen auseinanderzusetzen.

Zur Förderung unserer Schülerinnen und Schüler bieten wir in den Fächern Mathematik und Deutsch Trainings-Stunden an, zu denen die jeweilige Fachlehrkraft einlädt. In diesen Trainings-Stunden werden die Unterrichtsinhalte der Fächer noch einmal wiederholt und ausgiebig geübt. Die Schülerinnen und Schüler profitieren hierbei von der geringen Gruppengröße. Gleiches gilt für die DaZ (Deutsch als Zweitsprache)- und LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche)-Stunden.

Unsere Pool-Kräfte bieten weitere Programme wie das Konzentrationstraining, den Schulranzen-Führerschein oder das Training sozialer Kompetenzen an.

Weitere Förderungsmaßnahmen finden während des regulären Unterrichts statt. Hierzu zählen sowohl der Einsatz von differenzierten Unterrichtsmaterialien und verschiedenen Anschauungsmaterialien als auch die Hilfestellung der Förderschullehrkraft oder der Pool-Kräfte.

Zur Forderung unserer Schülerinnen und Schüler dient zum einen ebenfalls das differenzierte Unterrichtsmaterial. Zum anderen eröffnen wir ihnen die Möglichkeit, an außerunterrichtlichen Projekten und Wettbewerben wie dem Enrichment-Programm, der Mathematik-Olympiade oder dem Plattdeutsch-Lesewettbewerb teilzunehmen. Durch unser AG-Angebot und unsere Naturerlebnis- sowie Forschertage bekommen die Schülerinnen und Schüler die Chance, sich interessengeleitet näher mit unterschiedlichen Themen zu beschäftigen.

X